FAQ’S GENERALI

HOME/FAQS

ALLGEMEINE FRAGEN UND ANTWORTEN

Der allgemeine FAQ-Bereich von Bromatech mit den wichtigsten Fragen und allgemeinen Antworten auf unsere Nahrungsergänzungsmittel.

Allgemeine FAQ

1) Warum gibt es unterschiedliche Formulierung mit unterschiedlichen Bakterien?

Die Bakterien der Darmflora unterscheiden sich alle voneinander und haben unterschiedliche Funktionen in verschiedenen Bereichen unseres Körpers. Ihr zuverlässiger Fachberater kann Ihnen dabei helfen, das für Ihren Darm am besten geeignete Bromatech-Produkt auszuwählen.

2) Warum sind nie mehr als vier verschiedene Bakterienstämme in Bromatech-Nahrungsergänzungsmitteln vorhandenen?

Basierend auf der Erfahrung von Bromatech, die sich seit mehr als zwanzig Jahren mit der Entwicklung und dem Studium der leistungsfähigsten Formulierungen beschäftigt, sind für Menschen positive Bakterien nicht immer auch freundlich zueinander. Lieber wenige Bakterienstämme einführen, die in gutem Teamwork zusammenarbeiten, als zu viele, die einen Bürgerkrieg in unserem Darm auslösen!

3) Wie viele Mikroorganismen enthalten Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel?

Bakterien sind lebende Organismen und unterliegen einem ständigen Zerfall: die Bromatech-Formulierungen garantieren, dass bei Ablauf des Produkts (Shelf Life) MINDESTENS 1 Mrd. jedes Bakterienstamms pro Tagesdosis vorhanden ist, was als notwendige Dosis betrachtet wird (Quelle: WHO), um eine positive Wirkung zu erreichen. Sichere wissenschaftliche Beweise, dass höhere Mengen eine grössere positive Wirkung haben, liegen nicht vor.

4) Welchen Ursprung haben die Bakterien in den Bromatech-Nahrungsergänzungsmitteln?

Mit Ausnahme der S. boulardii- und E. faecium-Stämme, die eine vorübergehende Wirkung ausüben, sind alle in den Bromatech-Nahrungsergänzungsmitteln enthaltenen Bakterien menschlichen Ursprungs. Basierend auf der Erfahrung von Bromatech, die seit mehr als zwanzig Jahren mit der Entwicklung und dem Studium der leistungsfähigsten Formulierungen beschäftigt ist, können sich nur menschliche Stämme im menschlichen Darm über lange Zeit anpassen und überleben. Anders können aus Milch stammende Bakterienstämme eine schnelle Wirkung entfalten, bilden jedoch keine permanenten Kolonien. Für jeden die richtigen Bakterien!

5) Sind die in den Bromatech-Nahrungsergänzungsmitteln enthaltenen Mikroorganismen sicher?

Alle in den Bromatech-Nahrungsergänzungsmitteln enthaltenen Mikroorganismen erfüllen die Sicherheitsstandards, die von den Lebensmittelsicherheitsbehörden in den USA und Europa, FDA und EFSA anerkannt sind.

6) Sind die Bakterien der Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel lebendig oder tot?

Alle in den Bromatech-Formulierungen enthaltenen Bakterien sind gefriergetrocknet, aber lebendig und vital und werden aktiviert, sobald sie in unseren Magen-Darm-Trakt gelangen. Die Bakterien liegen weder tot, noch tyndallisiert (wärmebehandelt), noch in Sporenform vor.

7) Können die Bakterien der Bromatech-Formulierungen die Magenpassage unbeschadet überstehen?

Ja, sie widerstehen den sauren Bedingungen und den Gallensalzen, Pankreatin und Pepsin. Ihre Fähigkeit, an Darm-Epithelzellen zu haften, wurde ebenfalls beobachtet.

8) Müssen Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel vor oder nach der Mahlzeit eingenommen werden?

Basierend auf der Erfahrung von Bromatech, die seit mehr als zwanzig Jahren an der Entwicklung und dem Studium der leistungsfähigsten Formulierungen beteiligt ist, wird es empfohlen, alle Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel bei oder nach der Mahlzeit einzunehmen. Dies mit Ausnahme von PILOREX, welches zuvor eingenommen werden kann. Dies deshalb, weil sich die Bakterien von dem ernähren, was wir selbst essen. Aus demselben Grund empfiehlt es sich, den Konsum dieser Nahrungsergänzungsmittel mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen, insbesondere ballaststoffreichen Ernährung zu kombinieren.

9) Kann man Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel in eine Flüssigkeit einrühren?

Im Allgemeinen können die Kapseln der Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel geöffnet und der Inhalt in kühle oder zimmerwarme dick- oder dünnflüssige Lebensmittel eingerührt werden – besonders geeignet sind Fruchtsäfte, Frappés, Joghurt, Cremes und Smoothies. Der Inhalt kann auch in Milch oder Milchpulver aufgelöst werden – aber Achtung! Die Flüssigkeit darf Körperwärme nicht übersteigen, da die Bakterien sonst abgetötet werden! Nachdem der Inhalt in die Flüssigkeit eingerührt wurde, muss er nach kurzer Zeit eingenommen und nicht aufbewahrt werden, um eine Abnahme der Bakterienzahl zu vermeiden. Es ist möglich, den Inhalt der Bromatech-Kapseln in Wasser einzurühren. Das Gemisch erscheint jedoch aufgrund der Inhaltsstoffe trübe.

10) Enthalten Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel Gluten oder Laktose?

Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel enthalten weder Gluten noch Laktose und können daher von Personen eingenommen werden, die diese Substanzen nicht vertragen.

11) Sind Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel für Menschen mit Schluckproblemen geeignet?

Ja, siehe auch Punkt 9. Die Kapseln können geöffnet und der Inhalt in dickflüssigen Lebensmitteln wie Fruchtsaft oder Joghurt leicht eingerührt werden. Es ist jedoch ratsam, den Inhalt sofort nach dem Öffnen der Kapsel einzunehmen. Diese Verzehrs-Variante gelingt auch älteren Menschen mit Schluckbeschwerden oder Kindern.

12) Sind Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel für Menschen geeignet, die Medikamente einnehmen müssen?

Normalerweise können Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel auch während der medikamentösen Therapie ohne Probleme und Interaktion eingenommen werden. In diesem Fall ist es jedoch ratsam, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren.

13) Können Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft eingenommen werden?

Normalerweise können Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel auch während der Schwangerschaft problemlos und ohne Interaktion eingenommen werden. Sicherheitshalber sollten Sie jedoch zuerst Ihren Arzt konsultieren.

14) Können Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel Nebenwirkungen verursachen?

Sehr selten werden anfänglich nach der Einnahme von Milchsäurebakterien leichte Blähungen oder Veränderungen in der Stuhlfrequenz bzw. -eigenschaft beobachtet: dies ist in der Regel ein positives Zeichen, das auf eine Veränderung der Bakterienflora hinweist.

15) Können Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel unterwegs mitgenommen werden?

Ja, es ist jedoch ratsam, die Produkte an kühlen und trockenen Orten aufzubewahren. Die in Enterelle enthaltenen Mikroorganismen sind aufgrund ihrer Zusammensetzung am widerstandsfähigsten auch gegen erhebliche Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen.

16) Wie werden Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel aufbewahrt?

Die in Bromatech-Formulierungen enthaltenen Bakterien werden bei über 30°C und in Gegenwart von Feuchtigkeit aktiviert (aus dem gefriergetrockneten „Schlafmodus“ geweckt)… Daher wird empfohlen, die Produktpackungen an einem kühlen, trockenen Ort bei Temperaturen unter 25°C zu lagern. Als zusätzliche Vorsichtsmassnahme können die Nahrungsergänzungsmittel im Kühlschrank aufbewahrt werden.

17) Wo können Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel gekauft werden?

In der Schweiz können Bromatech-Nahrungsergänzungsmittel nur in Apotheken und Drogerien.